Dresden, 14.04.2022

Einsatz 3/22 Ukraine Hub Messe Dresden/THV

Kann das THW Radebeul zwei Einsätze gleichzeitig abwickeln?   #thwradebeulkan

Einsätze 14.04.22.

Einsatz eins war schon länger geplant. Insgesamt drei LKW, darunter einer mit Anhänger sollten im Auftrag des DRK Material transportieren. Somit starteten alle drei Fahrzeuge nach Niederau, ins Lager des Landes Sachsen. Dort verluden die Ehrenamtlichen Betten und weiteres Material, welches für den Aufbau von Notunterkünften benötigt wurde. Das Material ging unter anderem in die Messe nach Dresden, wo ein großes Welcome-Hub entstanden ist. Mit im Einsatz waren alle weiteren Ortsverbände des Regionalbereiches. Gegen 12 Uhr stellte sich in der Messe heraus, dass zu wenig Aufbauteams für die große Menge an Betten verfügbar waren. So wurden gegen 12:30 Uhr weitere Kräfte aller Ortsverbände alarmiert. Insgesamt sieben Einsatzkräfte aus Radebeul verlegten daraufhin mit MTW und GKW zur Messe um beim Aufbau der Betten zu unterstützen. Diese Maßnahme endete gegen 18:30 Uhr. Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte beteiligt.

Mittlerweile bildete sich auf der A4 zwischen Dresden und Siebenlehn ein etwa 20km langer Stau. Der Ortsverband Freiberg war bereits im SEV Einsatz, weswegen sich die eingesetzte Bergungsgruppe ebenfalls auf den Weg auf die A4 machte. Die Bereitschaft verlief aber ohne größere Vorkommnisse, lediglich ein Pannenfahrzeug wurde abgesichert und später von der Autobahn begleitet.

Die Bereitschaft endete gegen 23 Uhr.

Wir danken allen eingesetzten Kräften für ihr Engagement und allen beteiligten für die Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: