28.09.2007

LuK Übung - Landesverband Sachsen Thüringen

Am 29 September 2007 wurde der OV Stab durch die Geschäftsstelle Dresden alarmiert. Nachdem alle Helfer des Stabs im Ortsverband eingetroffen waren folgte eine kurze Lagebesprechung. Jetzt wurden die Aufgaben verteilt. Ziel der Übung war es, die Leistungfähigkeit und Organisation der LuK (Leitungs- und Koordinierungsstab) zu testen/überprüfen. Die Helfer des OV-Stabs sollten desweiteren die Aufgaben einer LuK kennenlernen, z.B. die Lagekarte, einer übernahm das Telefon und ein anderer die Leitung des Stabs. Bei dieser Übung wurde auch gleich ein neuer Kommunikationsweg getestet: E-Mail. Dies erwies sich aber schon nach kurzer Zeit als eher problematisch. Was passiert wenn ein Empfänger die E-Mail aus irgendeinem Grund nicht erhält? Merkt man es als Absender wenn die E-Mail nicht oder zu spät ankommt? Nunja diese Fragen sind noch zu klären. Ansonsten war bei der Übung eins gefragt, Durchhaltevermögen. Nach einigen Stunden erreichte uns die Nachricht/Aufgabe einen Bereitstellungsraum zu erkunden. Plötzlich wirbelten alle im OV herrum, denn für diese Aufgabe war leider nur sehr wenig Zeit eingeplant. Gut war, dass wir auf Wissen von der Flut 2002 zurückgreifen konnten. So schafften wir es mit minimaler Verspätung unsere Erkundung zu präsentieren. Nach einem gemütlichen Kaffeetrinken und Kuchenessen, ohne weitere Vorkommnisse, wurde die Übung auch schon beendet




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: