Fachgruppe Notinstandsetzung/Notversorgung

Personalstärke: 0/2/7=9 (+9 Reservehelfer)

Aufgaben:
Die Fachgruppe N ist eine Unterstützungseinheit des Technischen Hilfswerks. Sie schafft die Basisbedingungen um die anderen Gruppen zu unterstützen beziehungsweise die Durchhaltefähigkeit dieser zu steigern. Dafür ist sie mit verstärkendem Material ausgestattet. Desweiteren hat sie eine Ausstattung um kleinere Personengruppen unterzubringen. Nicht zuletzt dient sie als Logistikgruppe. Dafür hält sie den Multifunktionalen Anhänger vor.  Auch auf dem Wasser kann sie kleinere Transporte aufgrund des Schlauchbootes durchführen. Die Ausstattung der Fachgruppe wird weiterhin angepasst, wodurch sich noch Änderungen ergeben können.

Konkret sind das folgende Aufgaben:


Für die Fachgruppe N werden die folgenden Aufgaben als originäre Kernaufgaben
(Kategorie 1) festgelegt:
· Arbeiten (Wasser)
· Beleuchten (klein) (Beleuchtung eine Punkteinsatzstelle)
· Beleuchten (mittel) (Beleuchtung einer Fläche / Strecke)
· Elektroarbeiten (Betrieb, leicht bis ca. 13 kVA)
· Elektroarbeiten (Betrieb, mittel ca. 50 kVA)
· Pumparbeiten (mittel) (hier soll das Leistungsspektrum zwischen B und
FGr WP abgedeckt werden)

Transportieren von Gefahrgütern (Land) leicht (hier sind Transportleistungen
gemeint, die unterhalb der 1000 Punkte liegen)
· Transportieren von Gütern (Land) (diese Aufgabe wird noch fachgruppenübergreifend
in mehrere Kategorien aufgeteilt)
· Transportieren von Gütern (Wasser) leicht (bis ca. 500 kg)
· Transportieren von Personen (Land) (hier ist Transportunterstützung von
Einsatzkräften anderer THW-Teileinheiten gemeint)
· Transportieren von Personen (Wasser) leicht (hier ist Transportunterstützung
kleinerer Personengruppen gemeint)
· Notunterbringung
· Notversorgung
· Durchführung von technischer Hilfe
Zur Unterstützungsleistung im Logistikbereich zählt z.B. auch der Transport von
Trinkwasser, dass in entsprechenden Vorrichtungen verpackt ist.
Als Unterstützungsaufgaben (Kategorie 2) werden die folgenden Aufgaben festgelegt:
· Tragen Atemschutz, schwer
· Tragen CSA, leicht

Als Grundlast, bzw. Querschnittsaufgaben (Kategorie 3) werden die folgenden
Aufgaben festgelegt:
· Absperren / absichern
· Transportfähigkeit sicherstellen
· Erkunden
· Ersthelfen
· Führen
· Eigenschutz

Ausstattung:
-Mehrzweckkraftwagen
-NEA
-Anhänger Plattform 12t
-Gabelstapler
-kleines Boot
-Campausstattung
-Beleuchtungsmaterial
-zwei Stromerzeuger
-Pumpausstattung
-mobile Kraftstoffversorgung

 

 Da die Gruppe erst mit dem Neukonzept vom 1.7.19 aufgestellt wurde, kann sich an der Ausstattung noch einigs ändern. Die jetzige Ausstattung ist auf Basis des veröffentlichten Rahmenkonzepts erstellt.

Gruppenführer:

haben wir leider nicht