10.08.2019

Feuerwehr trifft THW

Gegenseitiger Besuch der Jugendfeuerwehr der Gemeinde Klipphausen

Heute besuchte uns die gesamte Jugendfeuerwehr der Gemeinde Klipphausen. Die 55 Jugendlichen wollten herausfinden, wofür das THW da ist, und welche Ausstattung es besitzt. Dafür hatte sich unsere Jugendgruppe einige Stationen ausgedacht. Los ging es mit einem Vortrag durch unseren Lukas, der ausführlich das THW, die THW Jugend mit dem BuJuLa und den Helferverein erklärte.  Vom Aftermovie des BuJuLa waren die Mitglieder der Jugendfeuerwehr beeindruckt. Danach ging es in den Stationsbetrieb, bei dem GKW, MLW und die restliche Ausstattung vorgestellt wurden. Das übernahmen teilweise unsere Junghelfer. Nach dem Abbau folgten wir der Einladung nach Tannenberg, ins Camp der Jugendfeuerwehr.  Für unsere Jugendgruppe, die gerade aus dem BuJuLa kam, war es ein Kulturshock. Ein Sportplatz, ein Partyzelt, ein Küchenzelt, eine Grundschule und circa 30 Privatzelte - fertig ist das Zeltlager. Nach dem Mittagessen erkundeten unsere Jugendlichen das Tanklöschfahrzeug 4000. Spätestens nachdem alle, mehr oder weniger freiwillig im Pool gelandet waren, merkten sie, dass man auch mit weniger Mitteln und Ressourcen viel Spaß haben kann.
Nach dem trockenen und umziehen ging es für unsere Gruppe wieder nach Hause. Der Dienst endete mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft gegen 18 Uhr.

Wir danken allen Beteiligten!


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: