01.05.2019

Walpurgisfeuer 2019

THW Zwischen Hexen, Alkohol, und Fahrraddieben

Auch in diesem Jahr unterstützten wir die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Radebeul Kötzschenbroda wieder beim Hexenfeuer. Beginn dieses Dienstes war gegen 17 Uhr. Mit insgesamt 12 Kameraden stellten wir einen Streifendienst, der für Ordnung und Sicherheit sorgte, um die Kameraden der Feuerwehr zu entlasten. Ebenfalls waren unsere Ehrenamtlichen Ansprechpartner für Besucher mit Problemen. So leisteten sie mehrfach Erste Hilfe und halfen, ein Fahrradschloss aufzubrechen (ja, wir sind uns sicher dass es die rechtmäßigen Eigentümer waren). Gleichzeitig machten unsere Kameraden Öffentlichkeitsarbeit mit dem GKW 1 und bewarben unseren Tag der offenen Tür am 31. August. Gegen Ende unterstützten einige Kameraden beim aufräumen. Dienstende war gegen 0:30 Uhr mit dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft. Wir bedanken uns für die tolle Zusammenarbeit.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: